Bearbeitung der Themenrückmeldungen

Themenrückmeldungen
1.) Was
verbinde ich diesbezüglich mit einer
Gemeinwohl-Wirtschafts-Gemeinschaft?
2.) Welche
Erwartungen habe ich diesbezüglich an die
Gemeinwohl-Wirtschafts-Gemeinschaft?
3.) Welche
Widerstände spüre ich?
Sending
Anzahl Einträge: 23

Impulsgeber Bearbeitungslink Impulse
Herr Roland Wiedemeyer
.. roland.wiedemeyer@web.de
Impuls: A1/46
Den Impuls aufnehmen., Ich möchte jetzt aktiv mitmachen., Ich möchte später mitmachen.
nur lesen.
Impuls 1

Text als Impuls1…
fs s sdaf saf sf saf as f sasad dsfas fsdaf sasf dd
asdf sad f saf dsaf sdf sf sdf sf sf f fertig Impuls 1

Impuls 2

Text als Impuls2…
fs s sdaf saf sf saf as f sasad dsfas fsdaf sasf dd asdf sad f saf dsaf f sdf sf sdf sf sf f fertig Impuls 2

Impuls 3

Text als Impuls3…
fs s sdaf saf sf saf as f sasad dsfas fsdaf sasf dd asdf sad f saf dsaf f sdf sf sdf sf sf f fertig Impuls 3

Herr Roland Roland Wiedemeyer
.. roland.wiedemeyer@web.de
Impuls: A2/47
Den Impuls aufnehmen.
nur lesen.
Impuls 1

Das sieht doch schon ganz passabel aus.

Impuls 2

Erwartungen habe ich insbesondere an das Produkt-/Dienstleistungsverkaufspreismodell mit allen möglichen variationen von Preisangeboten.
Angefangen von den AuditorInnen bis hin zu den beraterInnen wünsche ich mir einheitliche Angebote.

Impuls 3

Naja, wahrscheinlich gewinnen wir nicht genügend MitmacherInnen.

Frau Liane Faust
.. roland.wiedemeyer@web.de
Impuls: A1/48
Den Impuls aufnehmen.
nur lesen.
Impuls 1

Jetzt ein Kommentar von Liane

Impuls 2

Große Erwartungen an das Projekt habe ich nicht, würde mich aber freuen wenn was vorwärts ginge

Impuls 3

Noch mehr Arbeit??…

Jörn Wiedemann
.. joern.wiedemann@ecogood.org
Impuls: B1/49
Den Impuls aufnehmen.
nur lesen.
Impuls 1

Punkt 2 letzter Satz streichen: Dabei ist uns wichtig, dass wir für unsere KundInnen, von denen wir ja Bezahlung einnehmen, in unsere Projekte involviert werden (Berührungsgruppenfinanzierung)

Impuls 2

Impuls 3

Jörn Wiedemann
.. joern.wiedemann@ecogood.org
Impuls: C2/50
Ich möchte jetzt aktiv mitmachen.
per Mail antworten.
Impuls 1

Impuls 2

Impuls 3

Die Stundensätze sollten noch konsensiert werden.

Vorschlag: Staffel für die externen Stundensätze wie beim Audit. Spanne 120-250 €/h

interner Satz: 100 €

Jörn Wiedemann
.. joern.wiedemann@ecogood.org
Impuls: D1/51
Den Impuls aufnehmen.
nur lesen.
Impuls 1

Impuls 2

Impuls 3

ab “WIN/WIN…” ist das für mich vollkommen unverständlich

Jörn Wiedemann
.. joern.wiedemann@ecogood.org
Impuls: D4/52
Den Impuls aufnehmen.
nur lesen.
Impuls 1

Impuls 2

Impuls 3

Der Transparenz-Anspruch muss noch diskutiert werden!

Herr Matthias Rausch
.. matthias.rausch@ecogood.org
Impuls: A1/53
Den Impuls aufnehmen.
nur lesen.
Impuls 1

 

 

Impuls 2

Impuls 3

Matthias Rausch
.. matthias.rausch@ecogood.org
Impuls: C2/54
Den Impuls aufnehmen.
nur lesen.
Impuls 1

Impuls 2

Ich habe die Erwartung, dass sich die Teilnehmenden im Vorfeld SEHR intensiv mit den den Werte Solidarität und Gerechtigkeit beschäftigen. Darin dürfte das größte Spannungsfeld liegen.

Impuls 3

Matthias Rausch
.. matthias.rausch@ecogood.org
Impuls: D1/55
Den Impuls aufnehmen.
nur lesen.
Impuls 1

Impuls 2

Impuls 3

Matthias Rausch
.. matthias.rausch@ecogood.org
Impuls: E2/56
Den Impuls aufnehmen.
nur lesen.
Impuls 1

Impuls 2

Impuls 3

Matthias Rausch
.. matthias.rausch@ecogood.org
Impuls: C1/57
Den Impuls aufnehmen.
nur lesen.
Impuls 1

Impuls 2

Impuls 3

Frau Sandra Paul
.. sandra.paul@ecogood.org
Impuls: A1/58
Den Impuls aufnehmen.
nur lesen.
Impuls 1

  • Verwendung von open Source Tools aus dem GWÖ Werkzeugkoffer
  • grüne und ethische Telefontarife (z.B. Wetell)
  • Stärken stärken: jeden Lieferanten mit seinen Qualitäten entlang seiner Präferenzen wertschätzen und einsetzen
  • GfK
  • Ich bin ok, Du bist ok

Impuls 2

partnerschaftliche Zusammenarbeit, SEIN dürfen, miteiander und voneinander lernen

Impuls 3

keine

Frau Sabine Berkelmann
.. sabine.berkelmann@ecogood.org
Impuls: A1/59
Ich möchte jetzt aktiv mitmachen.
nur lesen.
Impuls 1

Die LieferantInnen sind unser Partner mit denen wir gemeinsam arbeiten und Lösungen finden. Die Bedürfnisse werden gegenseitig kommuniziert und versucht zu erfüllen. LieferantInnen werden als Mensch und individuelles Individuum mit Stärken & Schwächen gesehen.

Impuls 2

Dass alle mit denselben Werten dabei sind und ihre Bedürfnisse und Wünsche klar kommunizieren und gegenseitig respektieren.

Dass die Einhaltung Voraussetzung ist für die Zusammenarbeit und Abweichungen thematisiert werden.

Impuls 3

Ich frage mich, ob wir alle schon soweit sind, jeden Menschen so zu nehmen, wie er ist.

Frau Sandra Paul
.. sandra.paul@ecogood.org
Impuls: A2/60
Den Impuls aufnehmen.
nur lesen.
Impuls 1

Im Sinne des gemeinsamen Zieles gemeinsam wirken.

Der einzelne trägt mit seinem Wissen, seiner Erfahrung und seiner Persönlichkeit dazu bei dass die Kunden individuelle Lösungen im Sinne der gemeinsamen Werte/Ziele angeboten bekommen.

Jeder trägt bei was er kann gemäß seiner gerade aktuellen Lebenssituation (Zeit, Geld), keine ‘Gleichmacherei’.

Auf mehreren Schultern verteilen. Intrinsische Motivation der Lieferanten durch Berücksichtigung der Individuen mit ihren persönlichen Bedürfnissen, Sichern des Existenz einzelner in schwierigen Situation durch die Gemeinschaft.

Impuls 2

  • gute Struktur
  • gute Kommunikation der Finanzen und der Bedürfnisse
  • sehen und hören lernen
  • Umgebung des Vertrauens schaffen

Impuls 3

bin ich (schon) ‘gut’ genug? Bin ich ein wertvoller Teil?

Die offene Kommunikation über Geld, welches der einzelne an einem Auftrag ‘verdient, verdienen darf’ und die Entkopplung von der damit verbundenen Zeit/dem Wissen ist eine Reise, die spannend ist und neu und setzt absolutes Vertrauen innerhalb der Gemeinschaft voraus. Der allererste Schritt: Sich Kennen lernen, sehr gut kennen lernen und sich entscheiden: Ja, ich vertraue dieser Gemeinschaft und gebe mehr (Kraft, Geld, Zeit) wenn ich diese übrig habe und ich lernen zu nehmen (Kraft, Geld, Zeit), wenn ich diese Unterstützung durch die Gemeinschaft benötige.

Frau Sabine Berkelmann
.. sabine.berkelmann@ecogood.org
Impuls: A2/61
Ich möchte später mitmachen.
nur lesen.
Impuls 1

– Vertrauen –

Sich mit seinen Kooperationspartnern verbunden fühlen und füreinander einstehen.

Spaß an der gemeinsamen Zusammenarbeit.

Stärken und Schwächen der Kooperationspartner sehen und diese entsprechend einsetzen.

Gegenseitiges Lernen und unterstützen.

Ein gemeinsames Ziel verfolgen und gleiche Werte teilen.

Die Kooperationspartner kommunizieren und begründen ggf. ihre finanziellen Bedürfnisse.

Impuls 2

Als Beraterin sehe ich mich als Lieferantin. Ich möchte meine Fähigkeiten in die gemeinsame Arbeit einbringen. Ich möchte gemeinsam mit anderen etwas bewirken. Als Mensch wünsche ich mir Wertschätzung für meinen Einsatz.

Finanzielle Ressourcen sollten gerecht verteilt werden.

 

Impuls 3

Aktuell können finanzielle Bedürfnisse vermutlich nicht befriedigt werden.

Frau Sabine Berkelmann
.. sabine.berkelmann@ecogood.org
Impuls: A2/62
Ich möchte später mitmachen.
nur lesen.
Impuls 1

– Vertrauen –

Sich mit seinen Kooperationspartnern verbunden fühlen und füreinander einstehen.

Spaß an der gemeinsamen Zusammenarbeit.

Stärken und Schwächen der Kooperationspartner sehen und diese entsprechend einsetzen.

Gegenseitiges Lernen und unterstützen.

Ein gemeinsames Ziel verfolgen und gleiche Werte teilen.

Die Kooperationspartner kommunizieren und begründen ggf. ihre finanziellen Bedürfnisse.

Impuls 2

Als Beraterin sehe ich mich als Lieferantin. Ich möchte meine Fähigkeiten in die gemeinsame Arbeit einbringen. Ich möchte gemeinsam mit anderen etwas bewirken. Als Mensch wünsche ich mir Wertschätzung für meinen Einsatz.

Finanzielle Ressourcen sollten gerecht verteilt werden.

 

Impuls 3

Gibt es Kooperationspartner, deren Existenzgrundlage an diesem Projekt hängt? Können wir diese Bedürfnissen gerecht werden?

Frau Sandra Paul
.. sandra.paul@ecogood.org
Impuls: A2/63
Den Impuls aufnehmen.
nur lesen.
Impuls 1

Wertebasiertes Zukunftsbild visualisieren

Impuls 2

Impuls 3

Frau Sabine Berkelmann
.. sabine.berkelmann@ecogood.org
Impuls: A3/64
Den Impuls aufnehmen.
nur lesen.
Impuls 1

Vorbild sein.

Impuls 2

Reisekosten senken und Ressourcen schonen.

Notwendige Anschaffungen gebraucht erwerben.

Überlegungen mit den Kooperationspartnern, wie wir Emissionen sparen können.

Impuls 3

Frau Sandra Paul
.. sandra.paul@ecogood.org
Impuls: A3/65
Den Impuls aufnehmen.
nur lesen.
Impuls 1

ständige Verbesserung der Lebensweise hinzu einer Erde:

Austausch unter den Lieferanten zu gefundenen Lösungen, neuen Möglichkeiten, Wissensplattform, Erfolge kommunizieren

Erwerben von gebrauchten Materialien (z.B. Moderationskoffer, Flipchart, Stifte bei ebay)

Impuls 2

Austausch Tools zur Verfügung stellen, Wissenplattform zu guten ökologischen Impulsen, Lösungen zur Verfügung stellen

Impuls 3

Frau Sandra Pau
.. sandra.paul@ecogood.org
Impuls: A4/66
Den Impuls aufnehmen.
nur lesen.
Impuls 1

gemeinsame Reise, wir dürfen gemeinsam wachsen und miteinander/voneinander lernen

Alle Informationen stehen jedem zur Verfügung

Keine starren Regeln, viel zielführende Kommunikation entlang der äußeren Umstände und gemäß der sich ändern dürfenden Bedürfnisse/Erkenntnisse der Mitglieder

Impuls 2

Offenheit, Flexibilität, GfK, systemisches Konsensieren, Raum für Austausch, Struktur die sich ändern darf (Struktur als Rahmen)

Verwendung des Circle Prinzips: Info, erste Runde, andere Perspektiven anhören, nächste Runde usw. –>Entscheidung. Punkt

Impuls 3

Disziplin der Mitglieder ist erforderlich um Meeting mit ‘unnötigen Diskussionen’, die sich im Kreise drehen zu vermeiden.

Frau Sabine Berkelmann
.. sabine.berkelmann@ecogood.org
Impuls: A4/67
Ich möchte jetzt aktiv mitmachen.
nur lesen.
Impuls 1

Transparente Auftragsabwicklung in beide Richtungen.

Impuls 2

Klare soziokratische Strukturen , wie kommuniziert wird.

Gfk-Training als Voraussetzung der Kooperation.

Supervision zur Konfliktlösung bzw. Vorbeugung.

Impuls 3

Haben wir genug Vertrauen in die Gemeinschaft, offen(herzig) über alle wichtigen Themen zu kommunizieren, uns “angreifbar” zu machen und die “Auseinandersetzung” als Chance der persönlichen Weiterentwicklung zu sehen?

Herr Thomas Mönius
.. thomas.moenius@ecogood.org
Impuls: A1/68
Den Impuls aufnehmen.
nur lesen.
Impuls 1

Eine starke Gemeinschaft, in der nicht jede und jeder alle Kontakte halten muss.

Impuls 2

Dass wir mit die ehrenamtlichen in der GWÖ und die GWÖ-Berater*innen, die nicht in der GeWiGe sind nicht als Lieferant*innen, sondern als Kooperationspartner*innen sehen und mit ihnen auf Augehöhe umgehen.

Impuls 3

siehe 2.